Mathias Bertram

Publizist und Buchgestalter

Geboren 1960 in Berlin, aufgewachsen zunächst in Weißensee, dann am Rande der Friedrichstraße in Mitte; nach dem Abitur Arbeit im Hauptmagazin der Berliner Staatsbibliothek und in der Redaktion der »Zeitschrift für Germanistik«; 1983-1992 Studium der Germanistik und anschließend  Forschungsstudium auf dem Gebiet der Neueren deutschen Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin; nach der Promotion Arbeit an Forschungs- und Editionsprojekten an der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg und an der Humboldt-Universität zu Berlin; von 1997 bis 2002 zunächst Lektor, dann Programmleiter im Verlag Directmedia und Herausgeber der CD-ROM-Reihe »Digitale Bibliothek«
(u.a. »Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka«); seit 2002 als Publizist und Buchgestalter tätig, seit 2003 künstlerischer Leiter des Lehmstedt Verlags Leipzig (Förderpreis der Kurt-Wolff-Stiftung 2005), seit 2005 Herausgeber von Fotobüchern, darunter die Fotobuchreihe »Bilder und Zeiten«, seit 2009 eigene Fotografien.

 

Impressum

Fotos:
© Georg Hohmann (oben),
© Gerd Danigel (unten)